Gastroenterologisches Zentrum
am St. Joseph-Stift - MVZ Gmbh

Dr. med. Heinrich Schulz (ärztl. Ltg.)
Dr. med. Jochen Flechtenmacher
Dr. med. Hubert Zebski



Praxisteam
 
IGel-Leistungen
 
   
   

Unter IGel (Individuelle Gesundheitsleistung) werden nach Definition der Kassenärztlichen Bundesvereinigung zusätzliche Angebote verstanden, die zur Optimierung der Diagnostik und Therapie über das Leistungsspektrum der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) hinaus gehen und deren Kosten nicht von der GKV übernommen werden.

Dieser Katalog wurde von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung geschaffen, um die angebotenen Leistungen bei Ihrem betreuenden Arzt anfordern zu können, auch wenn sie nicht in den Zuständigkeitsbereich der gesetzlichen Krankenversicherung fallen. In den Leistungsumfang der gesetzlichen Krankenversicherung fällt nach Definition der Krankenkassen die ausreichende wirtschaftliche und zweckmäßige Versorgung. Dies schließt jedoch eine maximale Versorgung aus. Maximale Versorgung sind Leistungen, die zusätzlich angefordert werden können, jedoch nicht in Form von Sachleistung durch uns Ärzte mit den Kassen abgerechnet werden, sondern nach vorheriger Einverständiserklärung (IGeL-Vereinbarung) Ihrerseits als individuelle Gesundheitsleistung privat mit Ihnen selbst abgerechnet werden.
Ein Kostenerstattungsanspruch im nachhinein durch die Krankenkasse ist demzufolge ausgeschlossen.

Bei unseren IGeL-Leistungen handelt es sich nicht um unwirtschaftliche oder umstrittene Methoden, sondern um durchaus sinnvolle und moderne Untersuchungs- oder Therapieverfahren, die Ihnen im Rahmen der Vorsorge oder der intensivierten Diagnostik mehr Sicherheit gewährleisten.

Sie haben die Möglichkeit, diese speziellen zusätzlichen Diagnostik- oder Therapieverfahren nach ausführlicher ärztlicher Beratung und nach Erstellung eines Kostenvoranschlags im Rahmen einer IGeL-Vereinbarung zu wählen.

 

Wir bieten die folgenden Verfahren als IGel an:

 

Doppelballonendoskopie
(push- and pull Endoskopie)

Videokapselendoskopie

Endosonographie

Zenkerdivertikulotomie

ESD (bei Frühkarzinom in Speiseröhre, Magen, Enddarm)

Radiofrequenzablation (Speiseröhrenfrühkarzinom)

   
   
 

Die Ansicht wurde für den Internet-Explorer optimiert